AktuellDer Wettbewerb ist entschieden, im Oktober 2017 tagte das Preisgericht:
1. Preis für Cukrowicz Nachbaur Architekten ZT GmbH, Bregenz/Österreich



Alle Entwürfe des Wettbewerbs sind auf dieser Seite unter Ergebnis dokumentiert.

Für weitere Informationen zum aktuellen Stand des Projekts Konzerthaus München besuchen Sie bitte die folgende Web-Seite: www.konzerthaus-muenchen.de
ProjektDer Freistaat Bayern plant die Errichtung eines Konzerthauses in München, dessen Entwurf Gegenstand des Wettbewerbs ist.

Es soll als freistehender Neubau im Werksviertel in der Nähe des Ostbahnhofs auf einer Parzelle mit einer Fläche von ca. 5.300 qm errichtet werden. Ziel ist ein städtebaulich, architektonisch, wirtschaftlich und funktional schlüssiges und überzeugendes Konzept.

Das Raumprogramm umfasst insgesamt eine NF von ca. 9.500 qm, darin zwei Konzertsäle mit ca. 1.800 Sitzplätzen im großen Saal und ca. 600 Sitzplätzen im kleinen Saal. Beide Säle sollen höchste akustische Ansprüche erfüllen.

Neben den Konzertsälen sind ergänzende Funktionen vorgesehen, u.a. ein Stützpunkt der Hochschule für Musik und Theater München mit Aufführungsort und Proberäumen sowie ein „Education- Bereich“ für die Musikvermittlung für Kinder und Erwachsene. Im Gebäude sind weiterhin Flächen für Foyer, Gastronomie, Läden und Büros geplant. Unter dem Gebäude wird eine mehrgeschossige Tiefgarage errichtet.
Lageplan